Das Institut Theologiestudium Reformation 2017 Veröffentlichungen Gottesdienst Nachrichten Bekenntnisse Kontakt

Seminar zum Reformationsjubiläum 2017

Lutherdenkmal in Wittenberg


Das Seminar findet vom 27. bis 31. Oktober 2017 im Evang. Allianzhaus in 07422 Bad Blankenburg statt.

Hier ist das detaillierte Programm des Seminars als pdf-Datei [49 KB] . 

Viele Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum wird es geben, bei denen Luther durch die Brille gegenwärtiger Welt- und Glaubensanschauungen betrachtet, beurteilt, politisch-korrekt verfremdet oder gar totgeschwiegen wird. Lutherbilder entstehen, die von postmoderner Erlebnisfrömmigkeit oder sozialethisch-ideologisierten Anschauungen bestimmt sind, aber dem Reformator nicht gerecht werden.

Das IRT macht die Stimme der Reformation wieder vernehmbar, denn diese hat in breitem Maße das, was die heilige Schrift sagt, wieder zur Geltung gebracht. Luther, Calvin und gegebenenfalls weitere Reformatoren werden zitiert und gehört und im Licht der Schrift bewertet.

Im Vorfeld des Reformationsjubiläums hat der Geschäftsführer des IRT zwei Bücher verfaßt, die dieses Anliegen aufnehmen:

Christus – Glaube – Rechtfertigung. Perspektiven reformatorischer Theologie. Nürnberg: Verlag für Theologie und Religionswissenschaft, 2014. 119 S.

Auf dem Weg zur Reformation. Studien zur Theologie Luthers. Nürnberg: Verlag für Theologie und Religionswissenschaft, 2016, 109 S.

Bei dem Reformationsseminar 2017 arbeiten Vertreter mehrerer bibeltreuer christlicher Werke reformatorischer Ausrichtung zusammen und beleuchten die Reformation unter verschiedenen Gesichtspunkten. Bibelarbeiten, seelsorgerliche, missionsbezogene und theologische Vorträge werden auf dem Programm stehen.

Sie sind herzlich eingeladen, nach Bad Blankenburg zu kommen, wenn sie erfahren wollen, was Luther motiviert und welche Ziele die Reformation verfolgt hat.