Das Institut Theologiestudium Reformation 2017 Veröffentlichungen Gottesdienst Nachrichten Bekenntnisse Kontakt

Sie wollen Theologie studieren?


Willkommen zum Theologiestudium an der Reformierten Theologischen Fakultät der Selye-János-Universität in Komárno!


Komárno (ungarisch: Komárom, deutsch: Komorn) liegt an der Donau zwischen Bratislava (Pressburg) und Budapest und gehört zum ehemaligen Oberungarn. Mehrere Festungen aus der K.u.K.-Zeit weisen auf die einst strategische Bedeutung der Stadt an der Mündung der Vah (Waag) in die Donau. Der nördliche Teil der Stadt gehört zur Slowakei, der südliche zu Ungarn. Sie ist die Stadt mit der größten ungarischen Bevölkerung in der Slowakei und Sitz der Synode der Reformierten Christlichen Kirche des Landes.

Die Selye-János-Universität, benannt nach dem bekannten ungarisch-amerikanischen Mediziner und Stressforscher Hans Selye (1907-1982), wurde im Jahre 2004 gegründet. Sie ist eine staatliche slowakische Universität und auf europäischer Ebene akkreditiert. Ihre Unterrichtssprache ist Ungarisch. Sie besteht bislang aus den Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Reformierte Theologie. Letztere war vor der Gründung der Universität die Ausbildungsstätte für Pfarrer der ungarischsprachigen Reformierten Christlichen Kirche in der Slowakei und wurde im Jahre 1994 gegründet. Das Studium dauert fünf Jahre; es ist nicht zweigliedrig (Bachelor-Master), sondern endet mit der Verleihung des Titels eines Magister der Theologie (Mgr.). Auch die anschließende Promotion zum PhD ist möglich.

Aus der Notwendigkeit, auch solchen Menschen ein volles Theologiestudium zu ermöglichen, die zwar die allgemeine Hochschulreife besitzen, aber nicht zu einem Residenzstudium nach Komárno kommen können, wurde ein Fernkurs eingerichtet, den schon zahlreiche Studenten erfolgreich absolviert haben. Diesen Fernkurs bietet die Fakultät nun auch in deutscher Sprache an. Diese Möglichkeit ergibt sich daraus, daß der Geschäftsführer des IRT zugleich den Lehrstuhl für Systematische Theologie an dieser Universität innehat, aber auch daraus, daß alle Professoren der Fakultät Deutsch sprechen können.

Also: Sie immatrikulieren sich an der S-J-Universität, können in Deutschland wohnen und ein fünfjähriges Theologiestudium im reformatorischen Sinne absolvieren. Regelmäßige Konsultationen, die in Deutschland oder in der Slowakei stattfinden, sichern den Lernerfolg.

Natürlich können Sie auch ganz normal in Komárno studieren, wenn Sie die ungarische Sprache beherrschen oder lernen wollen. Die Lebenshaltungskosten sind günstiger als in Deutschland. Die Bibliothek bietet eine große Zahl deutscher und einige englische Titel und die Infrastruktur der Universität ist in der Regel ganz neu.

Für weitere Informationen klicken Sie links oder setzen Sie sich mit dem IRT in Verbindung.


Detail Hans-Selye-Universität Komorn